Jungengruppe

Jungengruppe

Wenn Du selber Gewalt erlebt oder zugesehen hast und vielleicht ...
  • ständig unter Strom stehst,
  • „aus heiterem Himmel“ richtig wütend wirst und Dich aggressiv verhälst,
  • Dich  abschottest und verbarrikadierst, sozial zurückziehst,
  • an Dir selbst zweifelst,
  • Dich oft alleine fühlst,
  • andere ständig Deine Grenzen überschreiten oder Du bei anderen aneckst (z.B. durch sexualisiertes Verhalten),
  • Dich  jemand mobbt oder Du selber Dinge tust, die Du hinterher bereust (jemanden anderen mobben, klaust, ...),
  • Dich in für andere nicht nachvoll-ziehbaren Situationen mit Angst und Panik reagierst,

und 10 bis 14 Jahre alt bist, bist Du in der Jungengruppe genau richtig!

Gemeinsam mit anderen Jungen kannst Du hier ...
  • Deine Stärke/n kennenlernen und zeigen.
  • erfahren, warum Du so reagierst und Dich nicht mehr damit alleine fühlen willst.
  • ausprobieren, wie Du Dich vor Gewalt schützen und anders mit schwierigen Situationen umgehen kannst.
  • Spaß haben und eine gute Zeit miteinander verbringen.

Wenn Du Interesse oder Fragen hast, melde Dich gerne bei uns oder sage Deinen Eltern, dass sie sich an uns wenden können.

Weitere Informationen für Eltern Jungengruppe_2020_ohne_Termine.pdf

Sven Busboom Tel. 0431 12218-23
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anke Immenroth Tel. 0431 12218-12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stabilisierender Gruppenkurs für Kinder (4-6 Jahre)

Kindergruppe

Ein stabilisierendes Gruppenangebot für Kinder von 4-6 Jahren
Die Gruppe richtet sich an Kinder, die Belastungen im Bereich von Gewalt und Vernachlässigung erfahren haben. Die Kinder erhalten einen therapeutischen Schutzraum, sodass sie wieder mehr innere Sicherheit erfahren. Themen, die mit den Kindern in der Gruppen spielerisch aufgegriffen werden, sind z.B. Angst, Albträume, "Wohin mit meiner Wut" und "Was gibt mir Kraft".

Es finden insgesamt 10 Termine mit den Kindern im Kinderschutz-Zentrum Kiel statt. 

Für die Eltern bzw. Bezugspersonen wird es ein Vorgespräch und zwei begleitende Elterntermine geben. So können Eltern lernen, wie sie die Stressreaktionen der Kinder besser verstehen und ihre Kinder stärkend unterstützen können.

Das Angebot ist kostenlos! Termine der Kindergruppe und der Elterntreffen erhalten Sie auf Anfrage.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr/e Kind/er!

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, melden Sie sich gerne:

Helga Göllert
0431-12218-21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Nane Althaus
0431-12218-18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

 

Beratung

Beratung

Zu uns kommen Kinder und Jugendliche, die in Not sind, weil sie Gewalt erleben oder erlebt haben

Wir sind für Dich da,
  • wenn dir Menschen weh tun, auch wenn du sie gut kennst.
  • wenn dich jemand gegen deinen Willen berührt oder dich sexuell belästigt.
  • wenn sich niemand um dich kümmert oder du schlecht behandelt wirst.
  • wenn sich deine Eltern so streiten, dass es zu Gewalt kommt.
  • wenn Du im Internet, über Dein Smartphone (sexuell) belästigt oder bedroht wirst.
  • wenn du einer Freundin oder Freund helfen willst, die Gewalt erlebt.
Vor allem sind wir für Dich da, wenn du denkst, nur Dir passiert so etwas!

 Egal, ob wir einen persönlichen Termin vereinbaren oder am Telefon mit dir sprechen: die Gespräche sind immer vertraulich.

Die Berater und Beraterinnen im Kinderschutz-Zentrum Kiel kannst Du unter der Telefonnummer 0431 – 122180 erreichen oder uns eine Nachricht schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter Kontakt findest Du die Adresse des Kinderschutz-Zentrums.




Das Kinder- und Jugendtelefon